Aktuelle Seite: Musikverein Ehningen e.V. / Newsdetails
8.2.2023 : 22:06 : +0100

Aktuelle Meldungen / Presse Berichte

Die Freude an der Musik überstrahlt alles

Musikverein Ehningen präsentiert Herbstkonzert vor rund 250 Zuschauern in der Turn- und Festhalle

Artikel in der Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung vom 26. Oktober 2022 

Von Matthias Staber

EHNINGEN. Mit dem Herbstkonzert hat der Musikverein Ehningen sein erstes großes Konzert in der Turn- und Festhalle seit dreieinhalb Jahren gegeben. Unter der musikalischen Leitung von Thorsten Feisthammel präsentierten das Jugendorchester und das Große Orchester ein abwechslungsreiches Programm, das von rund 250 Zuschauern begeistert gefeiert wurde. Gewidmet war das Konzert dem im Juli überraschend gestorbenen Vorsitzenden Richard Schmid.

Die Trauer ist immer noch groß beim Musikverein Ehningen. Am 19. Juli verstarb überraschend Richard Schmid, der elf Jahre lang den Verein als Vorsitzender geprägt und über 50 Jahre als aktives Mitglied mitgestaltet hatte. "Die Musik unseres Herbstkonzerts ist Richard Schmid gewidmet, dem unser Verein so viel zu verdanken hat", sagt Schriftführer Horst Mornhinweg, der gemeinsam mit den stellvertretenden Vorsitzenden Marion Sperling und Edgar Hehl vorübergehend die Vereinsvorsitz übernommen hat.

Im Januar wird der Musikverein Ehningen eien neuen Vorsitzenden wählen: "Wir haben schon einen geeigneten Kandidaten gefunden, der bereit ist, den Vereinsvorsitz zu übernehmen", so Horst Mornhinweg.

Zuletzt im April 2019 aufgetreten

Sein letztes großes Konzert in der Ehninger Turn- und Festhalle präsentierte der Musikverein am 13. April 2019. Danach machte die Corona-Kriese dem Verein mehrere Striche durch die Rechnung: "Wir hätten 2020 unser 125-jähriges Jubiläum gefeiert, mit insgesamt fünf Veranstaltungen, die alle ins Wasser fielen", so Horst Mornhinweg. Auch die Jugendarbeit musste kräftig Federn lassen: Ein knappes Dutzend Mitglieder verließen das Jugendorchester während der Corona-Krise - derzeit zählt die Formation nur noch 15 Musikerinnen und Musiker. "Wir müssen unsere Jugendarbeit völlig neu aufsetzen", so Mornhinweg.

Das Große Orchester des insgesamt knapp 300 Mitglieder starken Musikvereins verlor während der Corona-Krise zwar keine Mitglieder - dort engagieren sich nach wie vor 45 Aktive. Doch auch diese Formation sei noch "weit entfernt von Normalität", erzählt Horst Mornhinweg: Die Zahl der zu den Proben kommenden Mitglieder liege deutlich unter dem früher üblichen Schnitt, das Einstudieren neuer Stücke ziehe sich.

Vor diesem Hintergrund wirkt das Herbstkonzert des Musikvereins Ehningen wie ein Befreiungsschlag: "Nicht nur für uns Musiker, sondern auch für die Besucher ist dieses Konzert etwas ganz Besonderes", so Horst Mornhinweg. Dies ist bei den Auftritten beider Formationen deutlich zu spüren. Sowohl das Jugendorchester als auch das Große Orchester bringen eine unbändige Freude an der Musik in die Ehninger Turn- und Festhalle, die vom begeisterten Publikum ab dem ersten Augenblick ausgelassen gefeiert wird.

Ob Melodien von Jacques Offenbach oder der "Beatles-Boogie", "Euphoria" von Martin Scharnagel oder "La Storia" von Jacob de Haan: Unter der Leitung von Thorsten Feisthammel zeigen alle Beteiligten, welch Trost und Kraft in der universellen Sprache der Musik steckt -  und welchen Schatz die Kommunen des Landkreises Böblingen gerade in Krisenzeiten mit ihren kulturtreibenden Vereinen haben.